Segelfliegen im Herbst

  Die Sonne steht tief, der Wind frischt auf und die Temperaturen sinken. Eigentlich nichtmehr das beste Wetter zum Fliegen. Doch gerade der Herbst bietet atemberaubend schöne Naturschauspiele, die man mit dem Segelflugzeug entdecken kann. Die ruhige Luft, frei von jeglichen Turbulenzen lässt uns dahingleiten, wie durch Butter. Die Wolken hängen so tief, dass wir direkt nach dem Start über sie hinweggleiten. Die Wälder spielen mit den bunten Farben der Laubblätter und erzeugen die schönsten Bilder. Jede Jahreszeit hat etwas für sich, auch beim Fliegen. Wenn Dich die Worte und Bilder noch nicht überzeugen, dann komm einfach vorbei und mach dieses Naturschauspiel aus der Luft zu deiner eigenen Erfahrung.